Ein neuer Cyber Security Champion formiert sich in Europa

München, Deutschland, 01. Dezember 2016

iT-CUBE SYSTEMS AG, einer der führenden deutschen IT-Sicherheitsdienstleister und Managed Security Service Provider, und die SecureLink Group bündeln ihre Kräfte und verfolgen künftig eine gemeinsame Strategie.

Mit Wirkung zum 01. Januar 2017 übernimmt die SecureLink Group sämtliche Anteile und Assets an der iT-CUBE SYSTEMS AG (vorbehaltlich der kartell- und wettbewerbsrechtlichen, sowie für solche Transaktionen üblichen Bedingungen) und formiert damit den größten unabhängigen Cyber Security und Managed Security Service Provider in Europa.
Mit der Integration in die SecureLink Group antizipiert iT-CUBE SYSTEMS das starke Interesse vieler Kunden an einem leistungsfähigen und finanzstarken paneuropäischen Sicherheitsdienstleister, der sowohl die spezifischen Interessen europäischer Unternehmen als auch die datenschutzrechtlichen Bestimmungen innerhalb der EU und ihrer Mitgliedsstaaten risikogerecht umsetzen kann.

Insbesondere deutsche Kunden profitieren in mehrfacher Hinsicht von der Fusion, u.a. durch:

  • den umfassenden Schutz vor Cyber Attacken der aus fünf lokal verteilten, ISO-zertifizierten Cyber Defence Centern (CDC) und weiteren vier Network Operation Centern (NOC) im
    24x7x365-Modus erbracht wird,
  • die unschlagbare Expertise von über 625 Sicherheits-, IT- und Netzwerkexperten, einschließlich Forensikern, Cyber Adversary Huntern, Malware Analysten und SIEM-/SOC-
    Experten,
  • die lokale Unterstützung aus neun europäischen Staaten und 16 Standorten,
  • ein breites Portfolio führender Sicherheits- und Infrastrukturlösungen der Top-Hersteller und deren Integration und Orchestrierung durch einen zertifizierten, projekterfahrenen,
    internationalen Partner,
  • ein spezifisches, auf Cyber Security fokussiertes, Trainingsangebot in eigenen Trainingscentern,
  • einen finanzstarken, wirtschaftlich potenten Partner, der das ablaufende Kalenderjahr mit einem prognostizierten Umsatz von 250 Mio. Euro abschließen wird,
  • die Kontinuität und Weiterentwicklung des Unternehmens unter der kompetenten Führung von Andreas Mertz (CEO) und Andreas Süß (COO), die auch weiterhin für die Region D/A/CH
    verantwortlich zeichnen und künftig fest im Group Management verankert sind.

Marco Barkmeijer, CEO der SecureLink Group, sagt dazu: „Wir sind begeistert, mit welchem Innovationsgeist iT-CUBE den deutschen Sicherheitsmarkt seit 2001 geprägt hat. Andreas Mertz und sein Team echter „Security Natives“ genießen eine herausragende Stellung im D/A/CH-Markt. Wir teilen die gleiche Wertephilosophie und verfügen über dieselbe Hands-On-Mentalität und Serviceorientierung. iT-CUBE und SecureLink passen strategisch und kulturell optimal zusammen. Durch die Expansion auf europäischer Ebene treiben wir aktiv die Konsolidierung des Marktes. Dadurch können wir unseren nationalen und internationalen Kunden herausragende Serviceleistungen zu attraktiven Konditionen anbieten.“

Andreas Mertz, der die Geschicke der iT-CUBE in den letzten 15 Jahren erfolgreich gelenkt hat, wird auch weiterhin der deutschen Landesgesellschaft als CEO vorstehen. Er sagt dazu:„Als deutscher Arm einer stabilen internationalen Unternehmensgruppe denken wir global und können gleichzeitig die lokalen Marktanforderungen optimal bedienen. Damit gelingt uns die zukunftsorientierte Sicherung und Fortentwicklung des Unternehmens in einem hochdynamischen und zweistellig wachsenden Markt. Besonders wichtig dabei war mir der Erhalt unserer kulturellen Identität, unseres Teamspirits und unserer Entscheidungskompetenz als eigenständige Unternehmenseinheit unter einem neuen Dach.“

Die Mitarbeiter der iT-CUBE SYSTEMS AG profitieren gleich mehrfach von der Integration in die Gruppe, denn neben der zukunftsorientierten Sicherung ihrer Arbeitsplätze sowie spannender internationaler Karrieremöglichkeiten ergeben sich viele Synergien bei der Serviceerbringung, im Einkauf, in der Vermarktung sowie im Training und Knowhow-Transfer.

Über SecureLink:

Die SecureLink Group wird bereits heute von führenden Analysten als gewichtige neue Kraft im europäischen IT-Sicherheitsmarkt bewertet. SecureLink wurde 2003 gegründet und liefert als
führender Cyber Security, Infrastruktur und Managed Service Provider integrierte Sicherheitslösungen für Unternehmen und Institutionen. Das Unternehmen bietet sowohl Integrationsleistungen als auch Managed Security Services (MSS) und hilft so seinen Kunden, den komplexen Herausforderungen in der IT-Sicherheit gerecht zu werden, Risiken zu reduzieren und eine sichere und zuverlässige Infrastruktur bereitzustellen.

SecureLink beschäftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter und ist präsent in den Niederlanden, Schweden, Belgien, Dänemark, Norwegen und Großbritannien. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Sliedrecht, Malmö, Aarhus, Amersfoort, Amsterdam, Kopenhagen, Göteborg, London, Nivelles, Oslo, Stockholm und Wommelgem.

Über iT-CUBE SYSTEMS:

Die iT-CUBE SYSTEMS AG ist als Full-Service-Provider für IT-Sicherheit seit über 15 Jahren sehr erfolgreich im D/A/CH-Markt tätig. Das Unternehmen beschäftigt aktuell über 70 Mitarbeiter,
darunter hochqualifizierte Strategieberater, Technology-Experten und Security-Analysten. Zum Kundenstamm zählen internationale Großkonzerne, aber auch mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen, u. a. aus Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Finanz- und Versicherungswirtschaft, Chemie- und Pharmaindustrie sowie Energieversorgung und Telekommunikation. Die iT-CUBE SYSTEMS mit Hauptsitz in München, einer Niederlassung in Frankfurt und eigenem SOC in Augsburg wurde 2006 von Andreas Mertz aus der seit 2001 bestehenden IT-CUBE GmbH ausgegründet und 2014 in eine AG umgewandelt.

Diese Mitteilung als PDF herunterladen >>

2017-11-24T14:24:24+00:00 1. Dezember 2016|