A.C.D.C. erhält ISO 27001 Zertifikat

Jedes CDC (Cyber Defence Center) das etwas auf sich hält, hat ein Informationssicherheits Management System (ISMS, bzw. Information Security Management Systems). Der Sinn eines ISMS ist die Gewährleistung und kontinuierliche Verbesserung der Datensicherheit. Dadurch werden nicht nur gesetzliche Vorgaben (wie etwa die neue EU-DSGVO / GDPR) erfüllt, sondern in erster Linie auch die Kundeninteressen gewahrt – schließlich werden im CDC riesige Datenmengen verarbeitet und überwacht, darunter auch höchst kritische und vertrauliche Informationen.

Ein ISMS zu haben ist gut und schön. Noch besser ist es allerdings, wenn es internationalen Normen und Best Practices entspricht und regelmäßig von externen Auditoren einer strengen Prüfung unterzogen wird.

Das ist jetzt für das A.C.D.C (Advanced Cyber Defence Center) von iT-CUBE SYSTEMS erfolgreich initiiert worden. Mit dem Abschluss des finalen Audits wurde die ISO 27001 Zertifizierung erteilt. Es handelt sich dabei nicht um eine einmalige Auszeichnung sondern um den Beginn eines zukunftsweisenden Prozesses: Um das Zertifikat zu behalten, müssen regelmäßige Folgeaudits bestanden werden. Dadurch wird sichergestellt, dass auch künftig die Informationssicherheit dem fortschreitenden technischen Stand entspricht und kontinuierlich verbessert wird.

Mehr Informationen zum Audit und der Zertifizierung finden Sie im Cubespotter:

2018-01-17T07:51:11+00:00 17. Januar 2018|